ER#BEZIEHUNG

by SchEz 0 Comments

Vortragsreihe für Eltern, Erzieher*innen, Pädagog*innen und Interessierte

Die VHS Linz in Kooperation mit der Pädagogischen Reihe des Schez

„Besondere“ Zeiten erfordern besondere Themen: Wir bieten daher mit den drei Vorträgen „Erziehungskoffer für Notfallzeiten“, „Online – Licht und Schatten“ und „Iss dich klug mein Kind“ Informationen und Hilfe für die schwere „Lockdown-Zeit“

Alle Vorträge finden online über https://dorftv.at/livestream statt.
Falls direkter Besuch im Wissensturm möglich ist bitte nur mit FFP2 Maske und unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Vorschriften.

Dieses Seminar wird als offizielle Lehrer*innenfortbildung für Nachweise zur Jahresnorm anerkannt (Bereich C).


8.März 2021, 19:00 – 20:30

Barbara Kitzmüller
Erziehungsnotfallkoffer für Krisenzeiten

Durch die Covidsituation 2020/21 wird uns bewusst, dass unsere Kinder und wir als Eltern oder pädagogisch Tätigen einer andauernden Belastungssituation ausgesetzt sind. Täglich ändern sich Bedingungen, Regelungen … und auch unsere Stimmungen. Um auch für die nächsten Belastungsproben gerüstet zu sein, packen wir ganz praktisch einen „Koffer“ mit Ideen aus der Resilienz oder aus unseren Lockdownerfahrungen! Natürlich darf eine Ampel hierbei nicht fehlen!

Zu meiner Person: Mag. Barbara Kitzmüller, studierte Erziehungswissenschafterin, Supervisorin und Gestalttrainerin, Elternbildnerin, in freier Praxis in Ried i. Innkreis als psycholog. Beraterin, Heilpädagogin und Kinderbeiständin vor Gericht.


15. März 2021, 19.00 -20.30

Thomas Hahn
Online – Licht und Schatten

Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Zweifelsohne bieten digitale Medien große Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen. Doch wie lernen Jugendliche mit diesen Möglichkeiten umzugehen? Wie verwenden junge Leute das Internet? Was ist ihnen wichtig? Welches Bild haben sie vom weltweiten Datennetzwerk und welchen Gefahren setzen sie sich aus? Im Vortrag „Online – Licht und Schatten“ beschreibt der Sozialpädagoge Thomas Hahn die digitale Welt der Jugendlichen und skizziert medienpädagogische Ansätze, um Kinder und Jugendliche im Lernprozess bestmöglich zu unterstützen

Ing. Thomas Hahn ist als selbständiger Trainer und Referent in den Themenbereichen Elektromobilität und Medienpädagogik tätig. Als Referent für Saferinternet.at setzt er sich für die medienpädagogische Bildung in Österreichs Schulen ein. Zudem ist er in überbetrieblichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie in der innerbetrieblichen Mitarbeiterqualifizierung der Industrie tätig. In seiner täglichen Arbeit verbindet er Technik und Pädagogik. https://www.thomashahn.co.at/thomas-hahn/


23. März 2021, 19.00 -20.30

Dr. Manuela Macedonia
Iss dich klug, mein Kind!

Das menschliche Gehirn braucht wertvolle Nahrung: Bereits vor der Zeugung bedingt das, was die Eltern essen und trinken, die Entwicklung des Gehirns ihres noch nicht gezeugten Kindes. Vorlieben und Abneigung für gewisse Lebensmittel entstehen vor der Geburt und werden in den ersten Lebensjahren gefestigt. Auch die Entwicklung des Mikrobioms, der Darmflora, wird von der Nahrung beeinflusst. Das Mikrobiom steuert sowohl das Immunsystem als auch die Darm-Hirn-Achse. Ausgerechnet in den Schuljahren ist die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn grundlegender Bedeutung für eine stabile kindliche Psyche und für gute Lernleistungen. Erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag, wie das tägliche Essen (und Trinken) von der Wiege bis in die Pubertät das kindliche Gehirn beeinflusst, welche Nahrungsmittel zu meiden sind und welche dem Gehirn von Kindern gut tun!

Dr. Macedonia ist Neurowissenschafterin. Die Mechanismen im menschlichen Gehirn zu erforschen, ist ihre wissenschaftliche Mission. Dieses Wissen zu vermitteln, gelingt der Bestsellerautorin auf einzigartige Weise in Büchern, im inspirierenden Vortrag und in Seminaren. Manuela Macedonia forscht am Leipziger Max-Planck-Institut für Neurowissenschaften und an der Linzer Johannes Kepler Universität.

 

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>